In diesem Bereich finden Sie Kurse für die Mitarbeiter_Innen des Generalsekretariates. Bei inhaltlichen Frgen wenden Sie sich bitte an den, beim Kurs angegebenen Tutor.
Bei technischen Fragen können Sie sich an elearning@roteskreuz.at wenden.

Als Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Roten Kreuzes bekommen Sie naturgemäß immer wieder Einblicke in private Lebenssituationen und Beziehungen von Klientinnen und Klienten und deren Familien. Dabei stoßen Sie vielleicht auch auf Situationen, in denen Gewalt passiert, sich anbahnt, oder bereits geschehen ist. Um Ihnen Wissen und Werkzeuge an die Hand zu geben, um solche Situationen, insbesondere betreffend Gewalt gegenüber älteren Frauen, zu erkennen und adäquat zu handeln, konnte im Rahmen eines von der Europäischen Kommission geförderten Projektes die folgende Schulung entwickelt und zur Verfügung gestellt werden.

Die vollständige Absolvierung, einschließlich des Feedbacks am Schluss, wird mit einem Zertifikat bescheinigt.

Einführung in die Rechte und Pflichten für Zivildienstleistende im Generalsekretariat des Österreichischen Roten Kreuzes.

Diese Onlineschulung soll allen Mitarbeitern ein Basiswissen zur Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) übermitteln. Diese Schulung ist in drei Module unterteilt, wobei nicht alle Mitarbeiter alle drei Teile verpflichtend benötigen.

Modul 1 behandelt die Grundlagen der DSGVO und ist daher VERPFLICHTEND für ALLE Mitarbeiter.

Modul 2 betrifft den Blutspendedienst, Gesundheits- und Soziale Dienste, Jugendrotkreuz, Rettungsdienst und die Verwaltung.

Modul 3 ist für Führungskräfte und VerwaltungsmitarbeiterInnen der Führungskräfte vorgesehen.


Wir im Generalsekretariat haben bewusst alle Module für jede Mitarbeiterin und jeden Mitarbeiter freigeschaltet, damit interessehalber mehr als der verpflichtende Teil absolviert werden kann.

Informationen und Handlungsempfehlungen für alle Rotkreuz Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zum Einsatz des Roten Kreuzes im Rahmen von terroristischen Angriffen, Amokläufen oder Geiselnahmen.