Fortbildung für Hygienekoordinatorinnen und Hygienekoordinatoren

Für Hygienekoordinator_innen werden 40 Stunden in 5 Jahren facheinschlägige Fortbildung empfohlen. Das Bildungszentrum startet eine Online-Seminarreihe, die es der Zielgruppe ermöglicht Fortbildungsstunden zu sammeln.

Uhrzeit:

Alle Teile finden jeweils von 16:00 bis 17:30 Uhr statt.

 

Termine:

Inhalte:

Teil 1 am 29.01.2021

Desinfektionsmittel

Teil 2 am 19.03.2021

ÖGHMP – Österreichische Gesellschaft für Hygiene, Mikrobiologie und Präventivmedizin

Teil 3 am 28.05.2021

Sprechstunde: Fragen, Antworten, aktuelle Themen

Teil 4 am 30.07.2021

Übertragungsmechanismen

Teil 5 am 01.10.2021

Parasiten und Krabbeltiere

Teil 6 am 26.112021

Händehygiene in der Praxis

 

Kosten:

Besucht man einzelne Teile aus der 6-teiligen Reihe, kostet jeder einzelne Teil € 55.-.

Meldet man sich für die gesamt 6-teilige Seminarreihe an, kostet diese insgesamt € 250.- .

 

 

Anmeldung:

Anmeldungen werden ab sofort, nur über den Dienstweg, entgegen genommen.

Einladung:

Die Einladung erhalten die Teilnehmer_innen spätestesns eine Woche vor Seminarbeginn mit allen erforderlichen Informationen.

Persönliche Schutzausrüstung (PSA) ist derzeit eine der wichtigsten Schutzmaßnahmen für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Aber was muss PSA können? Wer legt das fest? Wie wird sie geprüft? Und welche Möglichkeiten hat man, die Qualität von PSA selbst zu überprüfen?

Ein Gespräch mit Stefan Schönhacker (Hygiene-Experte ÖRK Bildungszentrum) und Christoph Reidl-Leuthner (LV Wien, CBRN Schutz).
Wodurch wirken Desinfektionsmittel? Welchen Zweck haben die verschiedenen Inhaltsstoffe? Wie kann man feststellen, ob Desinfektionsmittel unabhängig geprüft wurden und mit welchem Ergebnis? Was ist der Unterschied zwischen viruzider und begrenzt viruzider Wirkung? Wieso gibt es Hände-Desinfektionsmittel, die das "Ätzend"-Zeichen tragen? Wir gehen den wichtigsten Fragen nach.